Sigrid Schmitz

sigrid-schmitz.de Forschung | Forschungsprojekte (Übersicht)

For­schungs­pro­jek­te (Über­sicht)

Auf dieser Seite werden laufende wie abgeschlossene Forschungsprojekte kurz vorgestellt.
Zu manchen Projekten liegen detailliertere Informationen vor. Aktivieren Sie den entsprechenden Verweis, um diese aufzurufen.


1 Körper und Gehirn an der Schnittstelle zu modernen Neuro-Technologien läuft z. Zt.
Forschungsprojekt in Entwicklung
2 Lehr-Lernmodul "Genderforschung in Informatik und Naturwissenschaften" läuft z. Zt.
Projektleitung: Prof. Dr. Britta Schinzel, HD Dr. Sigrid Schmitz
Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg zur "Institutionalisierung der Frauen- und Geschlechterforschung an baden-württembergischen Hochschulen"
Entwicklung im Rahmen des Kompetenzforums gin.
Weitere Informationen (Univ. Freiburg) html 16 kB

Datenbankbasiertes Repository, in dem Materialien für Lehrveranstaltungen (Einführungsvorlesungen, Methoden- und thematische Seminare) sowie didaktische Hilfestellungen für Dozierende und Studierende der Gender Studies, der Naturwissenschaften und der Informatik bereitgestellt werden. Das Projekt umfasst die Aufbereitung, Mediatisierung und Metadatierung von Materialien zu Theorien, Themenfeldern und Methoden der Gender Studies und aus unterschiedlichen Disziplinen der Technik und Naturwissenschaften sowie die Entwicklung eines Open-Source Systems. Über ein Interface können Lehrende aller Disziplinen eigene Lehrmodule und Lehrveranstaltungen zusammenstellen.

3 Embodying/Körpermodernisierungen läuft z. Zt.
in Kooperation mit Prof. Dr. Nina Degele, Soziologie Universität Freiburg
4 "Who adapts to whom?" The negotiation of codes between brain and computer in BCI. läuft z. Zt.
Kommunikation und Codes in Phänomen der Brain Computer Interfaces werden unter der analytischen Perspektive des Feminist Materialism aufgeschlossen.
5 Gendered Rationality and Emotionality in Neuro-economics läuft z. Zt.
zusammen mit Prof.in Dr.in Sabine Köszegi, TU Wien
Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojekts DREAMS: Discourses about Rationality and Emotionality enActed in management and economicS
6 Gendered Neuro-enhancement - in Tension between Violence and Agency läuft z. Zt.
7 Workshop-Reihe: Dialog zwischen Feminist Science Studies/Science Technology Studies, Sozialwissenschaften und naturwissenschaftlich-technischen sowie medizinischen Disziplinen läuft z. Zt.
Vernetzung von Forschenden und von NachwuchswissenschafterInnen mit internationalen ExpertInnen in themenspezifischen Fragestellungen; Einbezug von Studierenden über begleitende Seminarkonzepte (kooperierende Seminare); Einsatz und die Weiterentwicklung von unterstützenden e-learning Technologien.
8 Graduiertenworkshop und Vortrag "Agential realism in feminist science studies" läuft z. Zt.
mit Prof. Dr. Karen Barad (University of California Santa Cruz)
9 Groupware-Tool egoware läuft z. Zt.
Adminstration und interaktive Nutzung in der Lehre
10 WG 3b "ICT and Women's Studies" (Pädagogik, e-learning, Informatik läuft z. Zt.
Adminstration und interaktive Nutzung in der Lehre
im europäischen ATHENA-Network of Women's Studies
11 Geschlechtsmarker Testosteron: Vermittlung von Embodying-Konzepten in den gesellschaftlichen Diskurs Embodying/Körpermodernisierungen in Vorbereitung
12 Gender & Agency im Rahmen von Körperdiskursen 2013
Projektleitung: Sigrid Schmitz
im überfakultären Forschungsverbund "Gender und Agency" der Universität Wien
13 ExpertInnen-Netzwerk Neurogenderings und Tagung "NeuroCultures-NeuroGenderings II" 2012
Universität Wien
Kurzvorstellung und Programm (Univ. Wien) html 10 kB
14 1. Workshop "Epigenetik, Society & Gender" 2012
in Kooperation mit Prof. Dr. Renée Schröder (Fakultät für Lebenswissenschaften)
Campus Vienna Biocenter (22.06.2012);
Weitere Informationen (Univ. Wien) html 24 kB
15 Winterakademie "Körperregimes und Körperrepräsentationen" 2011
in Kooperation mit Dr. Marlen Bidwell-Steiner
Projektleitung: Sigrid Schmitz
Universität Wien, Netzwerk TANGens (Transalpine Gender Studies), 04.-06.03.2011
Gefördert durch Interdisziplinäres Dialogforum Universität Wien
Broschüre lesen
16 [MIapp] The application of Multiple intelligence theory to increase the effectiveness of e-learning, recruitment practeces and Internet search engines 2004-2007
Kooperation im EU-Leornardo Programm mit der Universtity of Information Technology and Management, Rzeszow, Polen
17 Science meets Arts meets Science pdf 155 kB 2005-2007
Wissenschafts-Kunstprojekt zusammen mit Celia Brown (Künstlerin);
2005: Alice in Brainland;
2007: Alice im Spiegelland. Essays in Asymmetry.
Im Rahmen des Universitätsjubiläums der Universität Freiburg
18 gin - Kompetenzforum Genderfoschung in Informatik und Naturwissenschaften 2002-2007
angegliedert am IIG.
2002-2007 gefördert im Programm "Institutionalisierung der Frauen- und Geschlechterforschung an baden-württembergischen Hochschulen" des MWK.

Aufbau und Leitung 2002 bis 2009 zusammen mit Prof.in Dr.in Britta Schinzel an der Universität Freiburg. Mit den Schwerpunkten Forschung, Lehre und Nachwuchsförderung wurden Genderaspekte in die technisch-naturwissenschaftlichen Fächer hineingetragen und gleichzeitig die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Gender Studies der Gesellschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften an der Universität Freiburg vertieft.

19 Teaching with New Media I and II 2005-2006
Adminstration und interaktive Nutzung Neuer Medien in der Lehre
Projektleitung: Dr.in Sigrid Schmitz
im europäischen ATHENA-Network of Women's Studies
Gefördert durch die Universität Freiburg
20 Training zur Orientierung in Makroräumen - Einflussmöglichkeiten auf genderspezifische Sozialisationsbedingungen 2000-2001
in Kooperation mit Frau HD Dr. Gabriele Sturm, Soziologie, und Frau Dr. Eva Neidhardt, Psychologie, der Universiät Marburg
21 Genderspezifische Raumsozialisation 1999-2000
in Kooperation mit Frau HD Dr. Gabriele Sturm, Soziologie, und Frau Dr. Eva Neidhardt, Psychologie, der Universiät Marburg
22 GERDA - Gendered Digital Brain Atlas 2000
Institut für Informatik und Gesellschaft der Universität Freiburg.
ein www-basiertes Informationssystem zur Hirnforschung mit dem Ziel der Aufarbeitung und Dekonstruktion von Geschlechterdifferenzen.
23 Entwicklung sozialer Verhaltensnormen als Vorformen von Rechtsnormen 1999
in Kooperartion mit Herrn Prof. Dr. Lutz Eckensberger, DIPF Frankfurt, und Herrn Prof. Dr. Hans-Joachim Lampe, Jura, Bielefeld.
24 Strategien in der Raumorientierung des Menschen (Habilitationsprojekt) 1991-1996
Drittmittel durch das Hess. Ministeriums für Wissenschaft und Kunst